29.11.17

Was liegt dieses Jahr unter dem Baum?

Bei uns, wie immer, jede Menge. Ich muss es leider zugeben: Ich eskaliere.

Und ich treibe auch zu gerne meine Mann an seine DIY Fähigkeiten unter Beweis zu stellen.

Dieses Jahr gibt es für die kleine Dame eine Toniebox. In PINK. Wie könnte es auch anders sein.

Nach dem nächtlichen Lesen in einigen Tonieboxgruppen bei Facebook habe ich ein Regal entdeckt, das ich einfach so für Lola haben muss. Einfach perfekt und hübsch.

Also haben der Mann und der große Sohn den Baumarkt unsicher gemacht und das Material eingekauft. Wer denkt selber machen ist irgendwie billig. Vergesst es. Vergesst es schnell.


Das Regal ist ca. 1 x 1m groß, geschliffen und weiß lackiert. Die Regale sind rosa lackiert. Für die Tonies (die ja magnetisch sind) haben wir kleine Unterlegscheiben in das Regal eingelasse, so halten sie. Für die Box ist unten die Ladestation eingelassen.



Für die Schrift habe ich meine Cameo auspackt (naja...abgestaubt) und die kleine Figur, sowie den Schriftzug geplottet. Der Mund fehlt noch - mir ist da leider die Lust dann ausgegangen ;-)



Einen Haken gab es noch für den lolaeigenen Kopfhörer. Für die Rückseite gibt es noch eine rote LED Leiste zur Hintergrundbeleuchtung.

Für die perfekte Aufhängung muss noch der MEISTER aka mein Papa her, aber ich bin da optimistisch.

Natürlich zeig ich euch auch ein Bildchen, wenn es denn nach Weihnachten hängt.

Was liegt den bei euch unterm Baum? Der Renner ist ja dieses Jahr die Gravitrax - die bekommt der Lenn aber schon zum Geburtstag. Ich werd berichten, ob es den Hype wert ist.

Liebe Grüße,

Amelie

0 liebe Leute haben gesagt:

Kommentar veröffentlichen