10.7.13

Kinderschnitte von der Schnittquelle: WIP Lopo

Hallo,

da ja die Anleitungen der Schnittquelle recht knapp sind und wir doch alle Ebook-Verwöhnt ;-) habe ich euch die Entstehung meines Lopo geknipst.

Ich habe das Shirt als erstes für Jungs begradigt, dazu zieht ihr im rechten Winkel vom Saum unten eine Linie bis zur Armkugel.



Hier seht ihr die zugeschnittenen Teile, der rechte Teil des Vorderteils ist entgegen dem Fadenlauf geschnitten.


Hier die Ärmel, auch hier der Unterteil entgegen dem Fadenlauf.


Da der Wunsch des kleinen Mannes ein Glitzerteil war *für die Diva im Kind* habe ich beschlossen den Rest des Shirts auch "vintage-wild" zu gestalten und deswegen die Nähte nach außen zu legen. Wenn ihr dies nicht wollt, legt alles wie gewohnt, rechts auf rechts.

Hier bei mir nun links auf links :-) und es beginnt mit dem Vorderteil.


Zum einfacheren Zusammennähen habe ich nur die Vorderteile und den vorderen Teil der Armkugel markiert.






Vorder- und Rückenteil zusammennähen.


Meine Versäuberung an den Armen unten ein Jerseystreifen entgegen dem Fadenlauf einfach aufgenäht.


Die beiden Ärmelteile zusammennähen und dann in die Armkugel einnähen, auf die Markierung achten.



Dann die Ärmel und Seitennähte in einem Rutsch schließen. Damit sich die Unterteilungen nachher auch treffen, könnt ihr einfach die Ovinähte zusammenknoten.



Den Saum unten habe ich nur mit der Ovi versäubert, dazu stelle ich das Differential auf 1,3 damit es etwas anzieht und nicht mädchenmäßig rüscht :-)




Den Halsausschnitt habe ich auch wild versäubert, zwar einen Jerseystreifen gedoppelt, aber eben die offene Seite nach außen, nach dem Annähen zieht ihr einmal kräftig (an den Ärmeln auch) dann rollt es sich schick ein.




Pimpen ;-) und FERTIG!



Ein Bild am Kind kommt die Tage, wenn es denn willig ist :-)

Viel Spaß beim Nachnähen!



0 liebe Leute haben gesagt:

Kommentar veröffentlichen