11.10.11

Herbstessen

Es ist richtiges Herbstwetter, nass, kalt, windig. Passend dazu gab es bei uns Sonntag ein richtiges Herbstessen: Rehrücken mit Knödeln, Spätzle und Blaukraut.

Uns schmeckt er am besten in Buttermilch über Nacht eingelegt, dann kurz gebraten (Suppengemüse vorher auch schon kleingeschnippelt und angebraten) dann auf das Gemüse, mit Speck belegt (gaaanz wichtig, sonst wirds trocken) und bei 150 Grad auf eine Kerntemperatur von 70 Grad gegart.

Ich gieße dann immer Rotwein zu, gibt eine tolle Soße.





 Momentan mache ich mir eine Inspiration Leinwand, nach dem Vorbild von einem Online Card Class.

Hier seht ihr schon mal einen kleinen Vorgeschmack auf die Leinwand.




Morgen gibs dann die erste Karte mit den neuen Hero Arts Stempeln und Stanzen!

Alles Liebe,

1 liebe Leute haben gesagt:

  1. Kannst du mir das genauer Rezept per
    <a href="elisa.neumann@hotmail.com
    >Mail</a>zuschicken?

    LG ElisaN

    AntwortenLöschen